Artificial Intelligence for Boards

Vorstände und Aufsichtsräte müssen sich selbst mit künstlicher Intelligenz befassen. Denn: KI ist – anders als bisherige Technologien wie „Mobile“ oder „Big Data“ – kein fertiges Produkt, sondern eine Basistechnologie, die sich auf alle Geschäftsprozesse auswirkt und an eigenen Unternehmensdaten trainiert werden muss. Dies ist das Ergebnis der neuen Studie „AI for Boards“ der Personalberatung Odgers Berndtson und der Initiative appliedAI von UnternehmerTUM.

Zum Download

Leitfaden Künstliche Intelligenz

Praxisleitfaden „Künstliche Intelligenz – Potenziale und Umsetzung im Mittelstand“: Seit Anfang des Jahres haben das Fraunhofer IGCV und die TU München an diesem Leitfaden gearbeitet. Darin auch eine Map, wie Anwendungsfälle für KI im Unternehmen identifiziert werden können.

Zum Download

Digital Dialog Insights 2020

Immer mehr Experten sind der Überzeugung, dass KI im Marketing entscheidende Wettbewerbsvorteile bringt. Das zeigt die Studie „Digital Dialog Insights 2020“ von United Internet Media und der Hochschule für Medien. Gefragte Einsatzbereiche sind Individualisierung, Targeting und Customer Experience.

Zum Download

„Bots müssen Probleme lösen“

Das Unternehmen BOTfriends hat sich zum Ziel gesetzt, die Kundenkommunikation zu automatisieren. Jüngstes Projekt des Tech-Startups aus Würzburg ist „Karl“, ein Chatbot für den Energieanbieter Süwag. Ein Gespräch mit Michelle Skodowski, COO und Mitgründerin von BOTfriends, über die Lernfähigkeit von Bots, die Ansprüche der User und die Frage, wann menschliche Avatare in der Kundenberatung zum normalen Alltag zählen werden.

„„Bots müssen Probleme lösen““ weiterlesen