„Das kann die ganze Branche umkrempeln“

Foto von Marcel Hollerbach, Productsup


Über Personalisierung wird seit vielen Jahren gesprochen. Die Realität aber ist: Noch immer sind Unternehmen weit davon entfernt, ihre Zielgruppen individuell anzusprechen. Im Interview sagt Marcel Hollerbach, CIO Productsup: Künstliche Intelligenz kann diese Lücke füllen. Generative KI könnte die lang ersehnte Individualisierung in einen automatisierten Prozess überführen.

„„Das kann die ganze Branche umkrempeln““ weiterlesen

Macaw-Studie: KI-Tools steigern die Arbeitsproduktivität und sorgen für mehr Kreativität

Die Mehrheit der befragten Unternehmen und Institutionen steht dem Thema KI positiv gegenüber. Zwei Drittel stimmten der Aussage zu, dass sie die Einsatzmöglichkeiten von KI-Tools kennen. Zudem bestätigte der Großteil der Befragten, dass der Arbeitgeber die berufliche Nutzung von KI-Tools erlaubt (64 Prozent), die Belegschaft darüber informiert (55) und Richtlinien für die Verwendung festgelegt hat (50).  

Mehr Infos und Download

IBM Studie: Millionen Angestellte müssen wegen KI umlernen

Das IBM Institute for Business Value hat rund 3.000 Führungskräfte und 21.000 Beschäftigte weltweit befragt. Ein Ergebnis der Studie „Augmented work for an automated, AI-driven world“: KI scheint die Arbeit von Menschen eher zu ergänzen als sie zu ersetzen. Dennoch glauben die Studienautoren: In den nächsten drei Jahren werden 40 Prozent der Beschäftigten weltweit umgeschult werden müssen. 

Mehr Infos und Download der Studie

Mit KI zur vollautomatisierten Content Pipeline

Foto von Barbara Stadler, Varycon

Generative KI wie ChatGPT sorgen dafür, dass mehr Inhalte in den Unternehmen kreiert werden. Doch dabei ist es wichtig, mit den richtigen Tools zu arbeiten. Barbara Stadler, Head of Business Development bei Varycon, spricht von den besten “Musikern” für ein Orchester. Ein Interview über KI bei der automatisierten Content Creation, die passenden Tools und die Bedeutung von Prompts .

„Mit KI zur vollautomatisierten Content Pipeline“ weiterlesen