„Kreativ-Berufe werden sich stark verändern“

Künstliche Intelligenz wird die Arbeit von Kreativen massiv verändern – durch die Tools, die benutzt werden und durch die nahezu explodierende Menge an Daten, mit denen diese Tools gefüttert werden. Das wird nicht ohne Auswirkungen auf die Arbeit von Designern und Werbern bleiben. Ein Gespräch mit Professor Peter Kabel über kreative Intelligenz, Creative Bias und die Frage, wie der Job eines Kreativen künftig aussehen wird (Foto Copyright: Anton Ahrens). 

„„Kreativ-Berufe werden sich stark verändern““ weiterlesen

Trendstudie 2021: Artificial Intelligence

Drei Viertel der Mitarbeiter in deutschen Unternehmen haben keine Angst, dass der Einsatz künstlicher Intelligenz ihren Arbeitsplatz gefährdet: Mit diesem Ergebnis korrigiert die  Artificial Intelligence (AI) Trendstudie 2021 der IUBH, einer der größten deutschen Hochschulen, das verbreitete Bild von den AI-skeptischen Deutschen. „Die Angst vor AI wird in Deutschland gefährlich überschätzt“ so Prof. Ulrich Kerzel, Mitautor der Studie.

Zum Download

Whitepaper: Maschinelles Lernen 2021

Bitkom gibt Überblick über Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz. In der Publikation geht der Verband auf fünf ausgewählte ML-Teilbereiche ein, die in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen werden: Robuste KI, nachvollziehbare KI, Quantum-ML, Auto ML und Emotion AI. Die Publikation enthält auch Verweise auf andere Bitkom-Publikationen und -Webinare, wo die kurz skizzierten Technologien ausführlicher behandelt werden.

Zum Download

 

KI im digitalen Marketing: viel ungenutztes Potenzial

Unternehmen müssen sich kundenzentriert und datengetrieben aufstellen, um langfristig erfolgreich zu sein. Künstliche Intelligenz kann diese Strategie entscheidend unterstützen – bei der Kundenansprache, mit Produktempfehlungen, Prognosen zum Kundenverhalten und Hyperpersonalisierung . Ein Fachbeitrag von Peter Henssen, Co-Gründer und Geschäftsführer bei PMDV.

„KI im digitalen Marketing: viel ungenutztes Potenzial“ weiterlesen

Menschen und Bots: Spannungsfelder und Chancen

Künstliche Intelligenz hilft schon jetzt vielen der weltweit führenden Marken dabei, Kundennähe aufzubauen und Wachstum zu fördern. Für den MIT-Forschungsbericht „Menschen und Bots – Spannungsfelder und Chancen“ wurden weltweit rund 600 Führungskräfte. befragt. Die Auswertung zeigt, wie man in Unternehmen Menschen und Bots verbindet und so einen um zehn Prozent höheren Customer Lifetime Value erzielen kann. 

Zum Download

KI Park: Map über deutsche KI-Startups

Die Initiative KI Park Deutschland zeigt, wo wir derzeit stehen: Eine Map liefert einen schnellen und aktuellen Überblick über die verschiedenen KI-Anwendungen deutscher Start-ups. Über Filter wie Industrien (z.B. Medien) oder Anwendungsbereiche (z.B. Marketing) kann man sehr gezielt suchen.

kipark.de

Futureproof 2025

Blick in die Zukunft. Pegasystems legt den Futureproof 2025 vor, einen Bericht zu den Technologie-Trends der nächsten Jahre. Darin ein großes Thema: KI-Governance – der Rahmen, innerhalb dessen KI angewendet werden kann.

Zum Download

Deutsche Normungsroadmap Künstliche Intelligenz

KI Roadmap ist da. Das Deutsche Institut für Normung (DIN), die Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) haben auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung die Normungsroadmap KI der Öffentlichkeit präsentiert. Die gut 200-seitige Roadmap gibt Handlungsempfehlungen für die Normung und Standardisierung rund um Künstliche Intelligenz. 

Mehr Infos und Download