Global AI Adoption Index

Corona beschleunigt die Einführung von KI in Unternehmen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die IBM im April durchführen ließ. Die befragten IT-Experten aus verschiedenen Unternehmen gaben mehrheitlich an, dass man dadurch Geld sparen und die Effizienz erhöhen wolle. In Europa, so ein weiteres Ergebnis, bremse vor allem die fehlende KI-Expertise die Einführung von Künstlicher Intelligenz.

Mehr Infos und Download

Zum Status von KI in D-A-CH

Welche KI-Projekte haben Unternehmen schon realisiert, welche Pläne haben sie? Wo sehen sie die größten Hürden in ihrer Firma, und welches Potenzial trauen sie der Technologie zu? Der IT-Dienstleister adesso hat dieses Jahr fast 1.000 Verantwortliche in der D-A-CH-Region zum Thema Künstliche Intelligenz befragt.

Mehr Infos und Download

„Die Erwartung an intelligente Software wächst“

Weltweit über 50 Millionen Nutzer und in Europa die Nummer 1: Die Fitness-App Freeletics ist erst seit 2013 auf dem Markt und binnen kurzem ein ernsthafter Konkurrent von Fitness-Studios geworden. Herzstück ist eine personalisierte Software, die für jeden Nutzer einen individuellen Trainingsplan erstellt. Ein Gespräch mit Simon Alger (Foto), Lead Data Scientist bei Freeletics, über die Bedeutung von Daten, Motivationstiefs von Usern und die Zukunft von KI in personalisierten Apps.

„„Die Erwartung an intelligente Software wächst““ weiterlesen

KI als Tourguide auf der Customer Journey

Wie können Unternehmen die digitalen Schnittstellen zu ihrer Kundschaft gewinnbringend nutzen? Das Fraunhofer IAO hat dazu das Erfolgspotenzial künstlich intelligenter Systeme für die Optimierung der Customer Journey erforscht. Die Studie gibt Aufschluss darüber, mit welchen Schritten KI Kundendaten optimiert und das Kundenerlebnis positiv beeinflussen kann. 

Mehr zur Studie und Donwload

„Bald haben alle ihre eigenen Sprachassistenten“

Der Voice-Markt entwickelt sich rasant. Raphael Schaad, Gründer des International Voice Technology Institute, glaubt, dass wir schon bald mit Dutzenden, unterschiedlichen Sprachassistenten kommunizieren werden. Ein Gespräch über „Eyes-Free-Momente“, Voice-Angebote in der Nische und die Frage, warum Unternehmen in diesem boomenden Markt so zögerlich agieren.

„„Bald haben alle ihre eigenen Sprachassistenten““ weiterlesen

DAX30 Voice Tech Status Quo

Wie weit sind die Top DAX Konzerne im Bereich der Sprachtechnologie bereits gekommen? Sind sie bereit für eine sprachgesteuerte Zukunft? Wie sieht es mit der Präsenz auf Amazon Alexa und dem Google Assistant aus? Der DAX30 Voice Tech Status Quo des International Voice Technology Institute gibt Auskunft.

Zum Download

Cloudbasierte KI-Plattformen

Vier Cloudbasierte KI-Plattformen im Vergleich: Um Künstliche Intelligenz nutzen zu können, braucht ein Unternehmen nicht zwingend einen Experten im Haus. Eine Fraunhofer-Studie zeigt, wie kleine und mittlere Unternehmen stattdessen vorgehen können und vergleicht die vier größten Anbieter von Machine-Learning-as-a-Service-Plattformen: Microsoft, Google, IMB und Amazon.

Mehr Infos und Download

KI zur Verhinderung von Identitätsbetrug

Identitätsdiebstahl: So können sich Unternehmen mit KI schützen. Die Studie „KI zur Verhinderung von Identitätsbetrug“ des Fraunhofer KI-Fortschrittzentrums zeigt, wie Unternehmen Kundenidentitäten und Online-Transaktionen mit KI schnell und automatisiert prüfen können. Basis der Studie sind Interviews mit Lösungsanbietern sowie Erkenntnisse aus praxisnaher Forschung.

Mehr Infos und Download